Financial & Regulatory Reporting

Die Anforderungen an das Reporting werden immer vielfältiger und die aufsichtsrechtliche Regulierung nimmt weiter zu. Die Prozesse und Systeme der Banken sind auf diese neuen Anforderungen auszurichten.

Darüber hinaus schreitet die Verzahnung zwischen internem, bilanziellem und aufsichtsrechtlichem Reporting weiter voran. Neben der Integration der unterschiedlichen Reportingstränge werden die Banken mit verkürzten Reportingzyklen konfrontiert.

Banken stehen daher vor der Herausforderung, jederzeit zuverlässige und zeitnahe Daten generieren zu können. Unsere TME-Berater unterstützen Sie mit Ihrer Erfahrung und Expertise bei der Analyse der Anforderungen und der Operationalisierung eines einheitlichen und zuverlässigen Reporting. Automatisierung und Prozessoptimierung stehen dabei ebenso im Fokus wie eine empfängerorientierte Berichterstattung.

TME Whitepaper

Unser TME Leistungsspektrum

Financial & Risk Reporting

  • Analyse der internen und externen Anforderungen an das Risikoreporting durch unsere TME Risiko & Regulatorik Self Assessment Tools (z. B. IFRS 7 und 9, BCBS 239, 309)
  • Einführung von Frühwarnsystemen („Ampelsystem“) inkl. Definition von Risikoindikatoren auf Einzelgeschäfts- und Portfolioebene
  • Konzeption und Aufbau von Reportingsystemen zur Aufbereitung von Risikokennzahlen
  • Operationalisierung von Reporting-Strukturen und Prozessen

Regulatory Reporting

  • Analyse und Umsetzung regulatorischer Anforderungen durch unser TME Risiko & Regulatorik Self Assessment Tool 2.0 (z.B. FINREP, COREP, MaRisk, Basel III, CRD IV, BCBS 309)
  • Konzeption und Aufbau sowie Operationalisierung  regulatorischer Reporting-Strukturen