Risk Management

Als ganzheitliches Beratungshaus verstehen wir uns als Experten im gesamten Risikomanagementprozess. Im Strategischen Risikomanagement (RM) erstellen und optimieren wir die Risikostrategie, die sich aus der jeweiligen Geschäftsstrategie Ihres Unternehmens ableitet. Im Nachgang optimieren wir die Verfahren zur Ermittlung der Risikotragfähigkeit und erfüllen dabei sämtliche Anforderungen an Dokumentation, Überprüfbarkeit der Prozesse und Compliance (wie z. B. der MaRisk).

Optimierung Ihres internen Kontrollsystems (IKS)

Durch zunehmende Anforderungen seitens der Interessenvertreter (Gesetzgeber, Aktionäre, Aufsichtsräte etc.) besteht die Notwendigkeit zur Etablierung eines regelmäßig zu optimierenden IKS. Im Fokus steht dabei die Einführung von Schlüsselkontrollen, um effizient und frühzeitig Risiken zu erkennen und insbesondere Kontrollkosten zu minimieren. Unsere Experten unterstützen Sie dabei mit etablierten Methoden und dem Einsatz innovativer Tools.

Etablierung eines effektiven Risiko Management Regelkreislaufes

Gerne unterstützen wir Sie mit unseren Experten und Methoden bei der Transformation und Optimierung Ihres Risiko Management Regelkreislaufes. Durch den Einsatz einer individuellen, an Ihr Unternehmen angepassten Risikokontrollmatrix analysieren und bewerten wir Ihr unternehmensspezifisches Risikoprofil. Auf Basis dieser Analyseergebnisse konzipieren wir ein unternehmensweites Risiko Management Reporting.

Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)

Darüber hinaus beraten wir Sie bei der Erfüllung quantitativer und qualitativer Anforderungen nach MaRisk:

  • Verlustvermeidung durch Einführung angemessener Risikosteuerungs- und Controlling Prozesse
  • Prozess zur jährlichen Identifizierung und Beurteilung
  • Unverzügliche Ursachenanalyse bei bedeutenden Schadensfällen sowie Einleitung von geeigneten Maßnahmen
  • Business Continuity Management
  • Business Process Management
  • New Product Process

Operationelle Risiken:

Unser Fokus im Bereich operationeller Risiken liegt neben der Identifizierung und Bewertung, insbesondere in der Steuerung dieser Risikoart. Dabei spielen die folgenden Aspekte eine wesentliche Rolle:

Kreditrisiken (Adressausfallrisiken):

Neben der originären Risikoklassifizierung und Risikokostenermittlung unterstützen Sie unsere Experten insbesondere bei:

  • Identifizierung von Maßnahmen zur Begrenzung der Risiken
  • Verfahren zur Steuerung
  • Methoden zur Berücksichtigung von Risikokonzentrationen
  • Portfoliooptimierung und Value-at-Risk Betrachtung
  • Verfahren zur Überwachung der Risiken
  • Einführung und Optimierung von Limit-Management-Systemen

Liquiditätsrisiken:

Die Finanzmarktkrise hat gezeigt, welche Schwachstellen im Bereich des Liquiditätsmanagements auftreten können. Zusätzliche regulatorische Anforderungen müssen seither erfüllt werden. Unsere Experten beraten Sie dabei zu folgenden Schwerpunkten:

  • Identifizierung und Bewertung von Liquiditätsrisiken
  • Verfahren zur Liquiditätsrisikosteuerung
  • Einführung / Verfeinerung von Frühwarnverfahren für Liquiditätsengpässe
  • Entwicklung und Anwendung regelmäßiger Stresstests zur Überprüfung der Angemessenheit
  • Internationales (nationales) Reporting an Supervisor

Marktpreisrisiken (Adressausfallrisiken):

Unabhängig davon, ob es sich um zins- oder aktienkursrisikobezogene Positionen, um allgemeine oder besondere Kursrisiken handelt, unsere Experten beraten Sie darüber hinaus zu folgenden Schwerpunkten:

  • Identifizierung und Bewertung von Marktpreisrisiken in Abhängigkeit der Risikotragfähigkeit
  • Verfahren und Methoden bei der Steuerung von Marktpreisrisiken
  • Etablierung eines Limit Systems
  • Regelmäßige Überprüfung der Verfahren
  • Berücksichtigung spezieller Rechnungslegungsvorschriften
  • Ergebnisabstimmung zwischen Rechnungswesen und Controlling
  • Aufbau externer / interner Risikoberichte
  • Back- und Stresstesting

Unser TME Leistungsspektrum

  • Analyse und Optimierung des strategischen Risikomanagements Prozess
  • Abstimmung der Risikostrategie mit der Geschäftsstrategie
  • Aufbau eines unternehmensweiten Risk Management Reporting
  • Etablierung eines internen Kontrollsystems
  • Konzeption und Umsetzung qualitativer und quantitativer 
  • Anforderungen aus MaRisk
  • Transformation und Optimierung von:

           - Operationellen Risiken
           - Kreditrisiken
           - Liquiditätsrisiken
           - Marktpreisrisiken