• tme > 
  • Publikationen

TME Publikationen

Interview mit dem CEO und Founder von Firamis, Dr. Jochen Papenbrock

"Die cutting-edge Algorithmen von Firamis wurden in über 10 Jahren Forschungstätigkeit und durch die Einbindung in Forschungsnetzwerke entwickelt. Firamis hat dieses Wissen in digitale Lösungen überführt, die es jedem, der mit Finanzportfolios zu tun hat, erlaubt, diese neuesten wissenschaftlich geprägten Technologien jederzeit bequem zu nutzen. Dadurch werden robuste und nachvollziehbare Investment-Resultate erzielt..."

Zum Interview 

Wie digital sind eigentlich die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen?

Mit dem diagnostischen Testverfahren „Digital Attitude and Readiness Check“ bietet TME erstmals eine praktikable Methode, die gegebene Bereitschaft von Mitarbeitern ­gegenüber der ­Digitalisierung zu identifizieren.

Zum Whitepaper

TME Publikationen 2017

Digital Banking, Risk & Regulatory und Transformation Management – auch im Jahr 2017 hat das TME Institut für Vertrieb und Transformationsmanagement e.V. wieder zahlreiche Whitepaper sowie ein Factbook zu seinen Kern­themen herausgebracht. In diesem Booklet sind alle Veröffentlichungen aus 2017 zusammengefasst.

Publikations-Kompendium als PDF herunterladen

RPA und Auslagerung

Ansatz zur Reduzierung von Steuerungsaufwand und Steigerung von Effizienz

Das Auslagern von Teilen des Bankbetriebs, wie z. B. der IT oder administrativen Tätigkeiten, wird durch die zunehmende Regulierung und die Komplexität der Prozesse immer unrentabler. Die Kosten für die regulatorisch angemessene Steuerung, der durch die Auslagerung von Prozessen entstandenen Risiken, drohen oftmals die ursprünglich, durch die Auslagerung geplante Kosteneinsparungen zu reduzieren und teilweise zu übersteigen.

Zum Whitepaper

Instant Payment – Echtzeitüberweisung als langfristige Alternative zum Bargeld

Der Zahlungsverkehr hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark gewandelt. Neben dem klassischen Zahlungsmittel, wie z. B. Bargeld oder Kreditkarten, etablierten sich zunehmend alternative Zahlungsarten, wie bspw. PayPal oder Sofortüberweisungen.

Zum Whitepaper

Innovative Geschäftsmodelle im Digital Wealth Management

FACTBOOK - Komplett überarbeitete Neuausgabe 2017

Mit immer neuen Angeboten wächst die Zahl der Neugründungen im Digital Wealth Management beständig weiter. Auch in Deutschland gibt es inzwischen eine Vielzahl von Anbietern in den Kategorien Research Tools, Online Brokerage, Social Communities, Robo Advisory und Crowdinvesting, auch wenn viele dieser Angebote nach wie vor für Kunden bestimmt sind, die auf Beratung weitestgehend verzichten können.

Weitere Informationen

Risk & Regulatory Analytics

Der Weg zur „Risk & Finance Data Intelligenz“ führt von einer einfachen erfassten Dateneinheit über den regulatorischen Fluss bis hin zum erzeugten und umgesetzten bankweiten strategischen Vorsprung. Auf diesem Weg helfen die Werkzeuge von Risk & Regulatory Analytics, die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt auf Basis vollständiger Risikodaten zu treffen.

Zum Whitepaper

Änderungen in der Risikoberichterstattung

Aufgrund des zeitlich heranrückenden Erstanwendungszeitpunktes des IFRS 9 zum 01. Januar 2018 sind Kreditinstitute, neben der Herausforderung der fristgerechten Umsetzung der neuen Regelungen zur Klassifizierung und Bewertung von Finanzinstrumenten, zunehmend auch mit den überarbeiteten Offenlegungsanforderungen konfrontiert. 

Zum Whitepaper

Vom „Wisser“ zum „Könner“

Wissensmanagement als Basis für fundierte Geschäftsentscheidungen. Strategische und operative Wissensmanagementziele sollten unter Berücksichtigung von kritischen Erfolgsfaktoren und Aspekten gesetzt werden…

Download Infografik

>> Infografik und Whitepaper zum Thema Wissensmanagement

TME Whitepaper Digital Profiling

Digital Profiling im Finanzsektor

Die Digitalisierung bietet Finanzinstituten neue Möglichkeiten ihre Kunden besser zu ­verstehen. Die Weiterentwicklung moderner Methoden der Erhebung, Analyse und Übertragung von ­Kundendaten ermöglicht es, auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene ­Bankprodukte ­anzubieten.

Zum Whitepaper

Novellierung der MaRisk AT9

Auslagerungssachverhalte sind zukünftig unabhängig von der zivilrechtlichen Konstruktion zu betrachten. Damit werden Auslagerungen klarer als in der Vergangenheit definiert und abgegrenzt…

Zum Whitepaper

Interview mit Dr. Olaf Zeitnitz, Geschäftsführer VisualVest

"VisualVest hat für sieben unterschiedliche Risikoklassen insgesamt siebzehn Portfolios zusammengestellt. Sieben Portfolios bestehen aus aktiv verwalteten Fonds und…"

Zum Interview

Interview mit Chris Bartz, CEO Elinvar

"Wir bieten etablierten Vermögensverwaltern eine integrierte, direkt einsetzbare Lösung für ihr digitales Kundenangebot. So müssen sie sich nicht mit der IT-seitigen Umsetzung beschäftigen…"

Zum Interview

IFRS 9 strukturiert die Bewertung und Bilanzierung von Finanzinstrumenten neu

Beim erstmaligen Bilanzansatz sind nach IFRS 9 die Halteabsicht des Vermögenswertes im Sinne einer Geschäftsmodelleinschätzung zur Steuerung sowie die vertraglichen Zahlungsströme zu analysieren…

Zum Whitepaper

Novellierung des Bausparkassengesetzes

Um das Bausparen nachhaltig zukunftsfähig zu machen, muss eine Einbettung in neue digitale Ökosysteme rund um das Thema Bausparen gelingen…

Zum Whitepaper

Digitalisierung im Private Wealth Management

Schneller, günstiger und häufig kundenorientierter: Immer mehr FinTechs machen den Banken in ihrem Kerngeschäft Konkurrenz, wobei ein Trend zu immer komplexeren Angeboten zu beobachten ist…

Zum Whitepaper

RegTechs: a game changer in credit process efficiency

The RegTech market is already highly competitive. There are various RegTechs which provide specialised services tailored to individual bank's requirements. Therefore, before cooperating with a RegTech, alternative providers have to be analysed thoroughly in order to find the best fit. With the help of RegTechs, financial institutions have more capacity to focus on strategic challenges, outperform customer expectations and improve the transparency of their compliance with all regulatory requirements.

Zum Whitepaper

Interview mit Ralf Heim, CO-CEO Fincte

"Fincite bietet Banken, Versicherungen und Asset Management den technischen Backbone für eine neue Generation vernetzter, digitaler Wealth-Management-Applikationen. Unsere Engine verzahnt die Finanzen von Endkunden über intelligente Algorithmen mit Finanzmarkt- und alternativen Daten sowie mit den bankeigenen Anlagestrategien."

Zum Interview

Interview mit Björn Döhrer, CPO vwd group

"Wir verstehen uns als Partner der Investmentindustrie. Mit unseren Lösungen unterstützen wir die gesamte Wertschöpfungskette angefangen von der Produkterstellung über die Vertriebssteuerung, die Beratung und das Portfoliomanagement bis hin zum Endkundenvertrieb..."

Zum Interview

Das Online-Banking als Basis eines bankzentrierten digitalen Ökosystems

Ökosysteme sind seit einiger Zeit ein breit diskutiertes Thema in jeder Branche. Wie können Banken Ökosysteme aufbauen oder wie können sie bereits existierende Plattformen nutzen ohne das Rad neu zu erfinden?

Zum Whitepaper

Welche Aussagekraft hat das Multiplikatorverfahren bei der Bewertung von FinTechs?

Der besondere Reiz des Multiplikatorverfahrens besteht in seiner leichten Verständlichkeit und - zumindest auf den ersten Blick - einfachen Handhabung. Insbesondere im Rahmen der Bewertung von FinTechs kann allerdings die Suche nach geeigneten Vergleichsunternehmen eine besondere Herausforderung darstellen, da zugleich auch die relevanten Unternehmensdaten verfügbar sein müssen. 

Zum Whitepaper

Wissensmanagement als Basis für fundierte Geschäftsentscheidungen

Das Wissen einzelner Mitarbeiter spielt für den Erfolg des gesamten Unternehmens eine zentrale Rolle. Daher ist ein aktiv betriebenes Wissensmanagement ein elementarer Bestandteil…

Zum Whitepaper

Interview mit Daniel Schäfer, CEO United Signals

"Als Technologiepartner helfen wir Vermögensverwaltern und weiteren professionellen Finanzdienstleistern bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle…"

Zum Interview

Interview mit Erik Podzuweit, Gründer & CEO Scalable Capital

"Durch den konsequenten Einsatz von Technologie bieten wir klassischen Privatanlegern nun Zugang zu einer Form der Geldanlage, die bislang nur sehr wohlhabenden Menschen zur Verfügung stand…"

Zum Interview

Interview mit Lars Reiner, Gründer & CEO ginmon

"Basierend auf finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen setzen wir auf eine breite Streuung in 10.000 Unternehmen in ca. 50 Ländern, automatisiertes Rebalancing und auf einen Algorithmus…"

Zum Interview

Interview mit Jonas Krauß, Gründer & CEO StockPulse

"Wir analysieren die aktuelle Stimmung, indem wir rund um die Uhr die Online-Kommunikation beobachten und auswerten, z. B. in Internetforen oder auf Twitter..."

Zum Interview

Interview mit den Gründern & Geschäftsführern von Fundamental Capital

"Private und institutionelle Anleger können in konzentrierte Value Portfolios investieren, die aus 15 bis 25 wechselnden Aktien von exzellenten Unternehmen bestehen und aktiv verwaltet werden…"

Zum Interview

Kundenwertmanagement im Private Banking

Eine differenzierte Ansprache besonders wertvoller Kunden kann eine Antwort auf die Frage geben, wie Private Banker auf diese Herausforderungen reagieren können, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein…

Zum Whitepaper

InsurTech: Wie Start-ups die Wertschöpfungskette der Versicherungen revolutionieren

Wandel. Nach Jahren ohne nennenswerte Innovationen am Geschäftsmodell der Versicherungen erfährt die Branche einen deutlichen Weckruf…

Zum Whitepaper

PSD2 – Zahlungsdiensterichtlinie

Die Novellierung der Zahlungsdiensterichtlinie sieht vor, dass kontoführende Finanzinstitute sogenannten dritten Zahlungsdienstleistern aus der gesamten EU Zugang zu Bankdienstleistungen ermöglichen müssen…

Zum Whitepaper

Fünfte MaRisk-Novelle überführt die BCBS in den Geltungsbereich aller deutschen Banken

Mit der Überführung von BCBS 239 Inhalten in die MaRisk werden Teile der Anforderungen für alle deutschen Institute relevant. Der Fokus liegt auf den großen und komplexen Banken,…

Zum Whitepaper

Interview mit Andreas Pusch, CEO YUKKA Lab

"Die YUKKA Lab AG hat das erste Früherkennungssystem für die Aktienmärkte auf Basis von Nachrichten-Stimmungen in Europa entwickelt. Die Software liest vollautomatisch Nachrichten (u. a. von dpa-AFX und awp) aus und erkennt…"

Zum Interview

Factbook DWM: Innovative Geschäftsmodelle im Digital Wealth Management

Über 70 Geschäftsmodelle im Digital Wealth Management, die insbesondere durch ihren Mehrwert für den Kunden, den Innovationscharakter der Lösungen sowie die Bedeutung für den Markt eine Referenz für die anstehende Entwicklung in der Vermögensverwaltung sind…

Weitere Informationen zum Factbook DWM

Interview mit Dirk-Jan Schuiten, CEO Prospery GmbH

„Mit einem innovativen Hybridmodell aus digitaler Plattform und menschlicher Expertise baut Prospery Barrieren im Vermögensmanagement ab.Als erster hybrider Anbieter im Robo-Advisory-Bereich auf dem deutschen Markt, der eine persönliche und produktunabhängige Unterstützung in Vermögensfragen durch zertifizierte Finanzspezialisten anbietet, verbinden wir das Beste aus zwei Welten..."

Zum Interview

Chatbots – wie künstliche Intelligenz den Kundenservice verbessert

Kundenanforderungen ändern sich und eine 24/7 Erreichbarkeit des Kundenservice wird nahezu als selbstverständlich angesehen. Wie können Banken mit Hilfe von Chatbots ihre – zum größten Teil – noch analogen Prozesse weiterentwickeln und ihren Kundenservice verbessern?

Zum Whitepaper

Interview mit Dr. Nicholas Ziegert, CEO W&Z FinTech GmbH

"Die App OWNLY führt die Übersicht und Analyse des Privatvermögens mit digitalen Diensten und ausgewählten Finanzprodukten zusammen. Der Kunde erhält jederzeit einen Überblick über sein Gesamtvermögen, welches aus Immobilien, Cash-Konten, Aktien, unternehmerische Beteiligungen, Gold, Kunstwerke etc. bestehen kann..."

Zum Interview 

Advanced Analytics – strategisches Zielbild zur smarten Nutzung von Daten

Die Banken und Finanzdienstleister erkennen den Nutzen von ­Daten und ­beginnen diese mit Hilfe von Advanced Analytics für sich zu nutzen. Neue Erfolgschancen, ­Geschäftswege und strategische Vorteile werden mit Hilfe innovativer Technologien Schritt für Schritt ­freigesetzt. 

Zum Whitepaper

Ernüchternder Umsetzungsstand: Noch keine Bank hat BCBS 239 vollständig umgesetzt!

25 bedeutende Institute, darunter auch G-SIBs, wurden hinsichtlich des Umsetzungsstands der BCBS 239 Grundsätze untersucht. Mit der Tatsache, dass bislang keines dieser Institute die Prinzipien des BCBS 239 vollständig umgesetzt hat, fällt das Ergebnis ernüchternd aus.

Zum Whitepaper

Interview mit Dr. Adrian Zymolka, Managing Director Axioma

"Zweifellos wird Digital Wealth Management weiter wachsen. Durch den Einsatz moderner Technologien werden sowohl etablierte Vermögensverwalter als auch zahlreiche FinTech-Gründungen neue Digital-Wealth-Management-Lösungen hervorbringen, wie z.B. Robo Advisors, die die Zugangsbarrieren für Kunden mit kleineren Vermögen senken und dadurch die Reichweite der Investmentberatung erweitern..."

Zum Interview

Compliance im Auslagerungsmanagement durch Prozessautomatisierung

Eine Möglichkeit zur standardisierten Abbildung der geforderten Prozesse für ein ZAM ist die Nutzung von workflowbasierten Anwendungen. Diese lassen sich auf bestehende Systeme und Prozesse ohne wesentliche Eingriffe in die vorhandene Architektur implementieren.

Zum Whitepaper 

Vorgehensmodell zum Aufbau eines digitalen Ökosystems

Die Entwicklung digitaler Ökosysteme begann um die Jahrtausendwende in den USA und kam, getrieben durch Digital Giants, auch nach Europa. Seitdem haben sie sich nach und nach in verschiedenen Branchen etabliert.

Zum Whitepaper

Update - Digitale Wealth Management - mehr als nur Robo Advice

Update des TME Robo-Comics anlässlich der Neuausgabe des TME Factbooks "Innovative Geschäftsmodelle im Digital Wealth Management"

>> Robo-Comic öffnen

>> Robo-Comic auf SlideShare

The Year of RegTech – wie neue Technologien den Banken helfen können

Die Banken stehen derzeit an zwei Fronten erheblichen Herausforderungen gegenüber. So müssen sie einerseits die digitale Transformation meistern, indem sie schlanker, flexibler und kundenorientierter werden. Dabei stehen sie nicht nur völlig neuen Technologien, sondern auch neuen Marktteilnehmern, den FinTechs, gegenüber, die durch neue Kundenlösungen punkten und den Banken dadurch Kunden streitig machen.

Zum Whitepaper

WealthTech ist mehr als nur Robo Advice

Digital Wealth Management erklärt in 12 Bildern.

Zur Präsentation

>> Präsentation auch auf SlideShare

 

 

TME Publikationen 2016

Digital Banking, Risk & Regulatory und Transformation Management – auch im Jahr 2016 hat das TME Institut wieder zahlreiche Whitepaper sowie ein Factbook zu seinen Kernthemen herausgebracht…

Publikations-Kompendium als PDF herunterladen

Interview mit Andreas Kern, Gründer & CEO wikifolio

"Mit wikifolio.com haben wir uns als führende europäische Plattform für transparente Handelsideen durchgesetzt. Professionelle Investoren und erfahrene Trader können ihre Anlagestrategien in wikifolios umsetzen..."

Zum Interview

Interview mit Rudolf Geyer, Geschäftsführer ebase (fintego)

"Bei dem fintego Managed Depot handelt es sich um eine digitale Vermögensverwaltung, bei welcher der Endkunde dem Vermögensverwalter ein Mandat erteilt…"

Zum Interview

HR muss Teil der Transformation sein

Die wichtigste Herausforderung für HR ist jetzt die Transformation, weg von einer stark operativ geprägten Personalarbeit, hin zur Bereitstellung von strategischen Entscheidungsgrundlagen…

Zum Whitepaper

Permission Based Banking

Bankgeschäfte sind mehr als alle anderen Themen mit den Aspekten Vertraulichkeit und Datenschutz verbunden. Diese Merkmale können und müssen Banken bewusst als Stärke einsetzen, um Kunden zu gewinnen und zu halten…

Zum Whitepaper

KPI für FinTechs

U. a. bei der eigenen Unternehmensbewertung und anstehenden Finanzierungsrunden kann ein wirksames KPI-System hilfreich sein. Die Auswahl der KPI sollte allerdings mit Bedacht erfolgen…

Zum Whitepaper

APP "TME Institut"
Alle Publikationen der TME digital zum Download verfügbar

Erhältlich im App Store von Apple und Google