11.10.2017

Interview mit dem Mitgründer und CCO von Alyne

Stefan Sulistyo

Fassen Sie bitte kurz zusammen, welche Idee hinter Alyne steht.

Alyne bietet eine komplette Risikomanagementsoftware, um komplexe Risikodaten im Bereich operative Risiken und Datenschutz zu verwalten sowie eine dazugehörige Bibliothek. Die Kunden von Alyne sind Unternehmen aus der Finanzbranche aber auch anderen Industrien. RegTech gibt es überall. 

 

Welche expliziten Vorteile/Mehrwerte bieten Sie Ihren Kunden?

Es ist eine kombinierte Softwarelösung die von Tag 1 umgesetzt werden kann. 

 

Wie sehen Sie die RegTech-Entwicklung in Deutschland und international in der Zukunft? Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen RegTechs und den Regulatoren aus?

Im Vergleich zu Großbritannien und Irland scheint die RegTech-Entwicklung in Deutschland weniger stark ausgeprägt zu sein. In der Zukunft will Alyne zusammen mit anderen RegTech-Unternehmen aus der Schweiz und Europa einen RegTech-Verband organisieren.

Aktuell sind 10% bis 15% der Mitarbeiter in der Finanzbranche in Compliance beschäftigt. Natürlich ist eine komplette Automatisierung nicht möglich, aber die Entscheidungen und Handlungen müssen durch die RegTech-Lösungen erleichtert werden. 

 

Was sind die größten Herausforderungen für RegTechs allgemein und speziell für Alyne?

Die europäischen Länder sind RegTechs gegenüber unterschiedlich eingestellt und entwickelt. Außerdem sind einige Regionen weniger risikoavers als andere. Cloud-Lösungen werden oft misstraut, auch wenn sich das langsam ändert.

Aus Sicht von Alyne ist es auch sehr schwierig den richtigen Ansprechpartner in einem Unternehmen zu finden, um eine potenzielle Zusammenarbeit mit RegTechs zu besprechen. Die entsprechenden Positionen haben in den jeweiligen Organisationen häufig andere Namen und die Verantwortlichkeiten wechseln häufiger. Selbst wenn man die Ansprechpartner ausfindig gemacht hat, sind diese aufgrund der überwältigenden regulatorischen Anforderungen und Neuerungen im „Fire Fighting“ Modus und haben kaum den Blick für langfristige Lösungen und Investitionen. Dem akuten Handlungsbedarf soll zunächst durch mehr Mitarbeiter begegnet werden, was entsprechende organisatorische Herausforderungen birgt. 

Beschreiben Sie bitte in einem Satz warum RegTechs so wichtig sind.

Die Regulierung wird immer umfangreicher und konkreter, sodass man mit technischen Lösungen vorgehen muss, um dieser effizient und effektiv gerecht zu werden.

APP "TME Institut"
Alle Publikationen der TME digital zum Download verfügbar

Erhältlich im App Store von Apple und Google