01.12.2016

Interview mit dem Gründer & CEO von Ginmon

Lars Reiner

Fassen Sie kurz zusammen, welche Idee hinter Ihrem Geschäftsmodell steht.

Hinter dem Geschäftsmodell steht die Idee, privaten Anlegern eine wirklich kundenorientierte und effiziente langfristige Geldanlage zu bieten. Basierend auf finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen setzen wir auf eine breite Streuung in 10.000 Unternehmen in ca. 50 Ländern, automatisiertes Rebalancing und auf einen Algorithmus, der die Probleme bei der immer mit Emotionen verknüpften Geldanlage umgeht.

Welche 3 expliziten Vorteile / 3 expliziten Mehrwerte bieten Sie Ihren Kunden?

Die drei expliziten Vorteile für unseren Kunden liegen in:

  • Automatisierter zero-effort Vermögensverwaltung aus kontinuierlich evaluierten Bausteinen
  • Einer transparenten und fairen Kostenstruktur
  • Hoher Sicherheit

Ein Ausblick: Wie wird sich der Bereich Digital Wealth Management in den kommenden 2 – 3 Jahren entwickeln? Welche Rolle wird Ihr Unternehmen dabei spielen?

Der Bereich Digital Wealth Management wird sich in den kommenden 2-3 Jahren deutlich vergrößern. Wir sehen bereits jetzt sehr große Wachstumszahlen und neue Akteure, die dem Markt beitreten. Man kann ein Umdenken in der Bevölkerung feststellen. Wir entfernen uns von den klassischen Filialbanken und bewegen uns konsequent in Richtung eines vollständig digitalen Finanzsystems. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren noch beschleunigen. Ginmon partizipiert an diesem Trend und wird sich in den nächsten Jahren in Deutschland weiterhin als führende Geldanlage Plattform etablieren, das Produkt aber auch von diesem starken Standort heraus in Länder exportieren in denen sich aktuell ein ähnlicher Trend abzeichnet.

DWM Factbook: Was macht für Sie das Factbook lesenswert? Welche Erkenntnisse ziehen Sie daraus?

Das Factbook ist insbesondere lesenswert aufgrund der detaillierten aber dennoch kompakten Zusammenfassung der Akteure am Markt. Darüber hinaus sind auch die Analysen der Entwicklungen lohnenswerte Lektüre. 

APP "TME Institut"
Alle Publikationen der TME digital zum Download verfügbar

Erhältlich im App Store von Apple und Google