19.02.2016

Factbook 2015: Die disruptive Kraft des Mobile Banking

Die Digitalisierung bringt die Bankenwirtschaft in die Bredouille

Immer häufiger wickeln Kunden ihre Finanzgeschäfte und Einkäufe per Internet via Tablet oder Smartphone ab. Die neuartigen Dienstleistungen werden oftmals jedoch nicht von Banken angeboten. Überwiegend sind es branchenfremde Unternehmen, FinTechs und Non-Bank-Start-Ups, die den digitalen Markt mit innovativen Angeboten besetzen und den Geldhäusern damit das Wasser abgraben. Das geht aus dem Factbook 2015 hervor, das soeben im Bank-Verlag erschienen ist. Die Autoren Stephan Paxmann und Stefan Roßbach geben darin erstmals einen konsolidierten Überblick über den sich rasant bewegenden Markt im Mobile und Digital Banking.

 

 

Fachbeitrag u.a. erschienen in:

APP "TME Institut"
Alle Publikationen der TME digital zum Download verfügbar

Erhältlich im App Store von Apple und Google