Regulatorische Umsetzung eines eCommerce-Bezahlverfahrens

Entwicklung und Umsetzung eines bankenbasierten eCommerce-Bezahlverfahrens mit Aufbau eines eigenständigen Digital-Payment-Startups

  • Gründung eines Unternehmens für eCommerce-Bezahlverfahrens von verschiedenen Wettbewerbern
  • Payment-Lösung soll sowohl für Konsumenten als auch Händlern ein hohes Maß an Convenience, Einfachheit und Sicherheit sicherstellen
  • Rechtliche/regulatorische Anforderungen an das Produkt (PSD II, SecuRePay, MIF-VO) als auch an das Unternehmen (Kartellrecht, ZAG-Lizenz) sind sicherzustellen
  • Insbesondere aufgrund des Zusammenschlusses von Wettbewerbern ist ein kartellrechtlich konformes Geschäftsmodell zu entwickeln
  • Relevante regulatorische Anforderungen identifiziert
  • Geschäftsmodell innerhalb der geforderten rechtlichen Rahmenwerke umgesetzt
  • Dialog mit Bundesbank, BaFin, Bundeskartellamt und Bundesministerium für Finanzen durchgeführt und erforderliche Genehmigungen eingeholt
  • Wettbewerbsförderndes Preismodell realisiert

 

 

  • Analyse produkt/-regulatorischer Anforderungen und Entwicklung von Realisierungsoptionen
  • Entwicklung von Checklisten und relevanten Policies
  • RfP und Auswahl von Kanzleien zur Rechtsberatung
  • Steuerung verschiedener Recht/Regualtorik-Teilprojekte
  • Erarbeitung von Argumentationspapieren für relevante Behörden und Guidance für Geschäftsführung